Feedback

Herzlich Willkommen!

Wir wollen unsere Team-Events individuell und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausrichten, deshalb ist uns Ihre Meinung sehr wichtig!

Wenn Sie an einem unserer Events teilgenommen haben, schreiben Sie uns bitte jetzt Ihre Meinung.

 

 

 

Kommentare: 17
  • #17

    Fabienne Erbsland (Mittwoch, 20 Juni 2018 12:50)

    Liebe Frau Kiprowska-Schmitz,

    ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen! Die Kinder und auch ich sind sehr stolz auf unser Haus. Inzwischen gibt es noch eine Klingel und einen Teppichboden aus Laub hatte es auch schon. Wie Sie vorhergesagt haben, sind die Kinder weiter kreativ und gestalten das Haus weiter.
    Ihnen alles Gute und nochmals Danke für die gute Zusammenarbeit.

    Herzliche Grüße
    Fabienne Erbsland
    Schulleitung
    GS Windenreute-Maleck

  • #16

    Kerstin (Mittwoch, 23 September 2015 20:44)

    Die Fortbildung "Ein Architekturprojekt für Schulanfänger" hat mir sehr gut gefallen und mir bestätigt, dass meine Kollegin und ich auf dem richtigen Weg sind. Der theoretische Teil war sehr informativ und konnte anschließend praktisch umgesetzt werden.
    Die beiden Tage waren für mich eine schöne Auszeit vom Alltag und wir alle wurden liebevoll umsorgt!
    Ich werde im kommenden Jahr Ausschau halten welche Fortbildungen Izabella anbieten wird und freue mich jetzt schon auf einen oder zwei schöne Tage bei ihr.

  • #15

    Swetlana Sittner (Montag, 03 August 2015 21:26)

    Die Fortbildung „Architekturprojekt für Schulanfänger“, an der ich im Mai/Juni 2015 teilgenommen habe, war sehr inhalts- und ideenreich. Im theoretischen Teil der Fortbildung wurde sehr informativ und komplex über das Thema „Projektarbeit“ gesprochen: Theorie zur Projektarbeit (Definition, Merkmale, päd. Ziele, Durchführung…) und Praktische Umsetzung (von der Idee zum Projekt). Außerdem bekamen wir einen ausführlichen Exkurs in das Thema „Architektur für Kinder“, mit vielen Impulsen und methodischen Beispielen. Und natürlich konnten alle Teilnehmer sich praktisch und vor allem künstlerisch austoben. An dieser Fortbildung war jeder ein Künstler! Die Atmosphäre, die Anregungen und Materialein haben dazu inspiriert!
    Ein großes Dankeschön an Izabela!

  • #14

    Tobias Schneider (Montag, 13 Juli 2015 07:57)

    Ein großes Lob für die inhaltlichen und praktischen Teile der Fortbildung "Von der Höhle zum Haus/Stadt". Es war sehr abwechslungsreich und durchdacht. Wer sich im praktischen noch nicht so gut auskannte, bekam genügend Input und die Unsicherheit wurde schnell genommen. Das schönste für mich war natürlich, dass ich das gelernte direkt umsetzten konnte, da wir in der Einrichtung gerade ein Höhlenprojekt mit den Kindern durchleben. Die positiven Gedanken und die Lebenseinstellung von Izabela erleichtern auch uns Erziehern diese "kreative" Umsetzung bei und vor allem mit den Kindern in unserem Alltagsgeschäft.
    Die Fortbildung lohnt sich in allen Bereichen.

  • #13

    Christine Wilczek (Mittwoch, 08 Juli 2015 08:19)

    Die Fortildung ztum Architekturprojekt "Von der Höhle bis zur Stadt, war für mich sehr gut durchdacht und inhaltsreich aufgebaut. Die ganzen Ideen war für meine Arbeit sehr hilfreich. Die praktische Arbeit und das umsetzen der aufgaben war eigentlich das schönste. Am Schluss konnte jeder de gelungenen Kunstwerke betrachten. Die tolle Ideen und Gedanken von Izabela machen Mut das ganze im Alltag umzusetzen.

  • #12

    heizmann gerlinde (Montag, 27 Oktober 2014 19:31)

    Die Fortbildung hat super Spaß gemacht.Das eigene Tun, die vielen Ideen von Izabela machen Lust uns mit den Kindern auf den Weg zu machen, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Vielen Dank .

  • #11

    Agnes (Donnerstag, 23 Oktober 2014 13:23)

    Zwei tolle Tage für Körper und Seele, die gezeigt haben,dass man garnicht viel braucht um sich zu entfalten und in ihrem Tun wohl zu fühlen.Die Ideen und Tipps die wir in der Natur erhalten haben sind sehr wertvoll und erleichtern auch im Alltag die Aufgaben zu meistern.Die tolle Atmosphäre ,die schöne Umgebung und die Persönlichkeit von Izabela,haben das Übrige dazu beigetragen,dass diese Tage unvergesslich bleiben. Danke

  • #10

    Hiltrud (Donnerstag, 09 Oktober 2014 21:20)

    Die Fortbildung "Natur als Kunstraum" war ein unglaublicher Gewinn.

    Alle Sinne wecken, feststellen das in der Natur nichts "falsch" sein kann, alles schön ist, es kein vergleichen gibt, alles/ jeder einmalig
    ist....
    Wie kostbar sind diese Erfahrungen in unserer heutigen
    schnelllebigen und Ergebnis-orientierten Zeit.
    Wie wichtig dieses durchatmen und zur Ruhe kommen gerade auch in der Arbeit mit Kindern ist, liegt auf der Hand und hat mich bestärkt
    diese Form der Sinnesschulung im Alltag weiter umzusetzen.

    Dem Leben Raum geben...vielen,vielen Dank für den Impuls!

  • #9

    Mathilde Fuchs (Donnerstag, 09 Oktober 2014 16:13)

    Ein weiterer wunderbarer Tag zum Auftanken, Durchatmen und neue Ideen sich etfalten lassen.

    Erlebte großzügige Gastfreundschaft, fundiertes Wissen und herzliches Aufgeschlossen sein wird mich nachhaltig in der Arbeit mit unseren Kindern motivieren.

    Aussteigen aus dem Alltag mit Frau Kiprowska-Becker war für mich etwas ganz Besonderes.

    Ich bin glücklich einem Juwel von Menschen bei dieser Fortbildung begegnet zu sein.

    Vielen lieben Dank

  • #8

    Mathilde Fuchs (Montag, 14 Juli 2014 08:56)

    Ich hatte das Glück am ersten Teil der Fortbildung 'Natur als Kunstraum' teilnehmen zu können.

    Der Tag bot für mich die Gelegenheit Ruhe zu finden, genau hin zu schauen in meine direkte Umgebung und mit Material aus der Natur zu gestalten.

    Ich habe das Erlebte kürzlich beim Waldtag im Kindergarten weiter geben dürfen an mir anvertraute Kinder. Es war ein wunderbarer Waldtag.

    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der Fortbildung.

    Vielen lieben Dank

  • #7

    Alexandra L. (Sonntag, 04 Mai 2014 20:34)

    Kreative Prozesse bei Kindern entdecken und fördern - das war der Titel des Vortags bei dem ich Izabela Kiprowska-Becker vor Kurzem kennenlernte. Es war ein sehr unterhaltsamer und auch ein sehr aufschlussreicher Abend,für den ich Izabela herzlich danke. Sie schafft es mit ihrer freundlichen und klaren Art, den Menschen die Augen für das Wesentliche zu öffnen und durch die praktischen Aspekte auch gut zu verinnerlichen. Ich hoffe, dass sie noch viele viele Menschen erreicht!

  • #6

    D.Tamberg, Open Sky Projects (Dienstag, 24 September 2013 11:51)

    Izabela Kiprowska-Becker vereint eine ungewöhnliche Kombination von Talenten in sich: Ein tiefes Verständnis kreativer Prozesse, wie man sie befördert und wie man vermeidet, sie zu hemmen.
    Professionelle Organisation von Events, in denen Sie Kreativität in vielfältigsten Formen als Motor für die Teambildung, Problemlösung und Persönlichkeitsbildung nutzt und vermittelt.
    Und schließlich die Fähigkeit, aufgrund ihrer Herzlichkeit, Empathie und Begeisterung die TeilnehmerInnen eine positive und unvergessliche Erfahrung mitnehmen zu lassen.

  • #5

    Doris (Dienstag, 25 Juni 2013 15:54)

    Eine Fortbildung zum Auftanken,Durchatmen und neue Kräfte zu schöpfen. Und trotzdem viele Ideen für den Kiga mitgenommen.
    Eine rundum Verpflegung.
    Herzlichen Dank

  • #4

    Gisela (Dienstag, 07 Mai 2013 13:10)

    So wohlgefühlt habe ich mich noch auf keiner Fortbildung! Es war entspannend und spannend! Kreative Prozesse bei Kindern entdecken und fördern. Entspannung und auch Relaxen wechselte sich so gekonnt mit vielen Informationen und Erlebnissen ab, daß ich mich schon sehr auf den zweiten Fortbildungstag freue!
    Vielen herzlichen Dank Izabela!

  • #3

    rosa kaltenbach (Dienstag, 07 Mai 2013 08:11)

    Selten habe ich soviel Wertschätzung erfahren . Die Fortbildung war ein Luftholen, um den Alltag wieder besser bewältigen zu können. War genau das Richtige zum richtigen Zeitpunkt. Danke.

  • #2

    Sandra Ehrler (Montag, 26 November 2012 14:41)

    Wir hatten einen unvergesslichen Nachmittag zum Thema Teambildung. Schon der kleine Fußmarsch zur Hütte im Glottertäler Wald, in der unser Event stattfand, hat uns den Alltag vergessen lassen, so dass wir entspannt und mit freiem Kopf ankamen. Izabella hat uns auf witzige, kreative Weise als Gruppe da abgeholt, wo wir es brauchten. Da wir als Kindergartenteam nach den Sommerferien immer erst neu zusammenwachsen müssen (neue Praktikanten, neue Mitarbeiterinnen,...) war das ein gelungener Auftakt.
    Vielen Dank nochmals, liebe Izabella!!!!

  • #1

    Hilde (Montag, 19 November 2012 11:58)

    Mal etwas tun, das man sonst nie macht: sich mit Servietten und Müllsäcken in eine Hofdame verwandeln: ein gemeinsames Thema, Zusammenarbeit in kleinen Teams, gemeinsam kreativ werden, all das hat Spaß gemacht. Spannend zu sehen, wie unterschiedlich und wie ausgefeilt die Kostüme wurden. Am schönsten jedoch die herzliche Atmosphäre des Willkommenseins, in der dies so stattfinden konnte, dass man sich dabei nicht total seltsam vorkam. Dadurch konnte ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl aufleben, das auch im Büro noch eine ganze Weile nachklang!

Danke, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben!

 

Ihr team-ART